Naturerlebnis Längsee

 
 
1
1

Jetzt anfragen +43 4213 2232

Please leave this field empty.

Geheimtipp: Hotel in St. Georgen am Längsee

Beeindruckende Lage vom Hotel Seehof am Längsee

Der Weg zum Hotel Seehof am Längsee ist so schön wie seine Lage: Maisfelder. Kornfelder. Sanfte Hügel. Liebliche Weinberge. Stolz schauen die Burg Hochosterwitz und die Burg Taggenbrunn auf den Längsee.

Die Burgenstadt Friesach und die Herzogstadt St. Veit sind Zeitzeugen des Mittelalters. Ja, die Burgen- und Schlösserregion Mittelkärnten ist eine geschichtsträchtige Region.

Das Stift St. Georgen zwinkert dem gegenüberliegenden Hotel Seehof in St. Georgen am Längsee zu. Und zwischen diesen zwei Orten der Kraft ruht der Längsee. Eine Idylle und ein echter Geheimtipp für Ihren Urlaub im Hotel in St. Georgen am Längsee.

JETZT ANFRAGEN

Der Längsee ist ein Natursee, der nicht verbaut ist. Seine Ufer sind naturbelassen wie vor 100 Jahren.

Familie Schratt am Längsee

Kaiserliche Familiengeschichte

Es gibt eine Verbindung der Gastgeber-Familie Schratt zum Kaiser Franz Joseph I: Heinrich Schratt wurde 1851 in Baden bei Wien geboren. Er war der Bruder von Katharina Schratt. Sie wiederum war die Geliebte des Kaiser Franz Joseph I.

Heinrich Schratt war, so schrieb er, „gewohnt, mich stets in Gottes freier Natur zu bewegen“. Nach seiner Gutsverwalter-Tätigkeit bei Familie Rothschild in Amerika kehrte er 1876 zurück und eröffnete in Baden in der Theresiengasse 1 eine Milchausschank. 1890 wurde er nach seinen eigenen Worten „Oekonomie-Inspector und Großgrundbesitzer“ in St. Georgen am Längsee.

WEITERLESEN

Schratt Gugelhupf

Während des Sommers weilte Kaiser Franz Joseph I. gerne in seiner Kaiser-Villa in Bad Ischl. Der Frühstückspfad führte den Kaiser morgens um 06.30 Uhr zu seiner Geliebten Katharina Schratt in ihre Villa Felicitas in Bad Ischl.

Hier erwartete den Kaiser täglich ein frischer Schratt Gugelhupf. Dieser wurde bereits morgens ab 04.00 Uhr von der Köchin gebacken. Und für den Fall, dass der Gugelhupf einmal misslingen sollte, gab es immer einen Reserve-Gugelhupf aus der Konditorei Zauner in Bad Ischl.

ZUM REZEPT

Viele Möglichkeiten für leichte und sportliche Bewegung

Wandern, Laufen und Nordic Walking rund um den Längsee

9 markierte Wanderwege führen rund um den See und bis zur Burg Hochosterwitz und der Burg Taggenbrunn:

Rund um den See 
Länge 5,75 km
Wanderzeit ca. 1 ½ Stunden
Durchs Moor
Länge 5,25 km
Wanderzeit ca. 1 ½ Stunden
Rund ums Moor
Länge 5,75 km
Wanderzeit ca. 1 ½ Stunden
Burgblick
Länge 10,32 km
Wanderzeit ca. 2 ¾ Stunden
St. Florian
Länge 18,8 km
Wanderzeit ca. 4 ¾ Stunden
Rund um den Buchberg
Länge 8,65 km
Wanderzeit ca. 2 ¼ Stunden
Otwinus
Länge 3,5 km
Wanderzeit ca. 1 ½ Stunden
Durch den Wolschartwald
Länge 9,27 km
Wanderzeit ca. 2 ½ Stunden
Taggenbrunn
Länge 9,4 km
Wanderzeit ca. 2 ½ Stunden

Radfahren und E-Biken rund um den Längsee

4 markierte Radwege führen durch die geschichtsträchtige Burgen- und Schlösserregion:

Ballspiele im Hotel Seehof in St. Georgen am Längsee

Das Angebot für Ballfreunde ist rund wie der Ball: Tennis, Tischtennis, Badminton und Boccia. Das alles ist auf dem großzügigen Areal von 15 Hektar vom Hotel in St. Georgen am Längsee möglich.

JETZT ANFRAGEN

Jetzt anfragen +43 4213 2232

Please leave this field empty.